Geld zurückholen vom Versicherer: Dauerrabatt

Was ist ein Dauerrabatt und welche Klauseln sind ungültig?

Jene Kunden, die sich bei ihrem Versicherungsvertrag längerfristig binden, erhalten für ihre Treue einen Rabatt auf die Versicherungsprämie. Dieser Rabatt ist bei einer vorzeitigen Stornierung des Vertrags zurückzuzahlen. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat entschieden, dass Dauerrabattklauseln unzulässig sind, bei denen der Rückforderungsbetrag bei zunehmender Vertragsdauer steigt statt sinkt. Wenn ein Vertrag eine derartige Klausel enthält, ist eine Dauerrabattrückforderung nicht zulässig.

Mein Vertrag enthält eine ungültige Dauerrabattsklausel. Die Laufzeit meines Vertrags ist auf 10 Jahre angesetzt – was passiert, wenn ich früher kündigen möchte?

Wenn es sich um einen Konsumentenvertrag handelt, erfolgt keine Dauerrabattrückforderung bei vorzeitiger Stornierung.
(Versicherungsverträge mit Unternehmern, Firmen und Landwirten sind von der gegenständlichen Entscheidung nicht betroffen, hier erfolgt eine Dauerrabattrückforderung bei vorzeitigem Storno)

Ich habe in den letzten 3 Jahren einen Vertrag bei einer Versicherung gekündigt und musste damals den Dauerrabatt zurückzahlen.

Sie liegen noch innerhalb der Verjährungsfrist.
Ihr Anspruch ist nach 3 Jahren verjährt, daher sollten Sie schnell handeln, da sonst keine Rückerstattung mehr erfolgen kann.

Wie kann ich mein Geld nun zurückbekommen?

Wir helfen Ihnen dabei ihr Geld zurück zu holen!
Näheres dazu siehe weiter unten!

Welche Klausenln sind dann gültig?

Klauseln, bei denen der Rückforderungsbetrag mit zunehmender Vertragsdauer abnimmt, sind zulässig und von den gegenständlichen OGH-Urteilen nicht erfasst. Derartige Klauseln sind bei Verträgen ab November 2010 zu Grunde gelegt.

Solche Regelungen sehen in der Regel so aus:
– vor dem vollendeten vierten Jahr 60%
– nach vier vollen Jahren 55%
– nach fünf vollen Jahren 50%
– nach sechs vollen Jahren 40%
– nach sieben vollen Jahren 30%
– nach acht vollen Jahren 20%
– nach neun vollen Jahren 10%
der aktuellen, ermäßigten Prämie (= ermäßigte Ausgangsprämie zuzüglich der jährlichen
Wertanpassungen).

Falls Sie sich nicht sicher sind, unter welche Regelung sie fallen oder ob Sie Anspruch auf Rückerstattung haben wenden Sie sich einfach an uns, den Rest erledigen wir für Sie!
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Sie erreichen uns auch unter:

office@fairsicher.at
oder unter
Mobil: 0650/23 85 242 (Andreas Huber)
Mobil: 0650/37 57 377 (Dominik Schmid)

Schreibe einen Kommentar